Ein musikalisches Rendezvous

Dienstagabend, 20:15 Uhr. Jung und Alt begeben sich in spürbarer Vorfreude in den Festsaal der Neuen Aula. Hier erwartet sie in den kommenden zwei Stunden Unterhaltung der Meisterklasse. Das Novosibirsk Philharmonic Orchestra war in Tübingen und glänzte durch seine musikalische Darbietung.
Ein musikalisches Rendezvous weiterlesen

Hank M. Flemming und der Schokoladenpokal

„Der Ton funktioniert, das Licht funktioniert, das Publikum ist da. Wir können anfangen“. Mit diesen beflügelnden Worten leitete Hank M. Flemming als Moderator am Montag den Best of Poetry Slam #2 im LTT ein. Und so ließen die Poet*innen des Abends mit aller Mühe die Magie ihrer Worte erklingen, um nicht nur den Sieg, sondern auch den Gewinnerpreis mit nach Hause nehmen zu können: einen Pokal aus abgelaufener Schokolade.

Hank M. Flemming und der Schokoladenpokal weiterlesen

Wer war eigentlich … Bertolt Brecht?

Tagtäglich kommen wir an Orten vorbei, die nach historischen Persönlichkeiten benannt wurden. Doch wer waren diese Menschen und was leisteten sie, dass Straßen und Plätze nach ihnen benannt und Denkmäler zu ihren Ehren erbaut wurden? Heute begegnet ihr Bertolt Brecht, inoffizieller Namensgeber des Neuphilologikums und Inspirationsquelle für viele Clubhausfestmottos… achso, und für die Veränderung der Welt.

Wer war eigentlich … Bertolt Brecht? weiterlesen

TÜBINGER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN– Villa El Salvador

Die Stadt Tübingen pflegt seit den 1950er Jahren Städtepartnerschaften, um den kulturellen und internationalen Austausch voranzubringen. Zusätzlich zu der ersten Partnerschaft 1958  mit Monthey, in der Schweiz, wurden über die Jahre noch zehn weitere Partnerschaften mit Städten auf der ganzen Welt geschlossen. Über einige dieser Städte wird in dieser Artikelreihe berichtet, von RedakteurInnen, von denen manche selbst schon die Städte, ihre Menschen und ihre Kultur kennenlernen durften.

TÜBINGER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN– Villa El Salvador weiterlesen

Feiern In Tübingen – Geht das?

Egal, ob man aus einer größeren Stadt oder aus dem kleinsten Dorf nach Tübingen gezogen ist, oder ob man zu den wenigen Glücklichen gehört, die schon immer hier gewohnt haben – als Tübinger weiß man: Unsere Stadt ist eine Stadt für sich! Mehr Fahrradfahrer als Fußgänger, mehr Studierende als Familien und definitiv mehr Bars als Clubs. Gerade wenn man sein Studentenleben, so ganz nach dem Klischee, in vollen Zügen auskosten (beziehungsweise, trinken) möchte, fällt einem Tübingens ‘Feierkultur’ ganz besonders auf.  Feiern In Tübingen – Geht das? weiterlesen

unabhängig| neutral| kostenlos